Lachsfisch

Worttrennung Lachs-fisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

im Meer wie im Süßwasser vorkommender, räuberisch lebender Knochenfisch

Thesaurus

Synonymgruppe
Forellenfisch · Lachsfisch · Salmonide
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Amerikanische Seeforelle · Amerikanischer Seesaibling  ●  Kanadische Seeforelle  schweiz.
  • Königslachs · Quinnat

Verwendungsbeispiele für ›Lachsfisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So lockt beispielsweise Reykjavik mit Lachsfischen mitten in der Stadt.
Die Zeit, 11.10.2010, Nr. 41
Für ein kleines Boot wie die Octavia kostet eine Lizenz zum Lachsfischen rund 55000 Euro.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.2003
Mit seinen Stromschnellen fordert er zum Lachsfischen wie zum Rafting förmlich auf.
Der Tagesspiegel, 27.07.1997
Von Oktober bis März kommt der 15 Zentimeter lange Lachsfisch, der normalerweise im Meer lebt, in die Elbe, um sich den Wanst voll zu fressen.
Bild, 18.02.2004
Lachsfische dagegen haben ein eher festes Fleisch, eine sogenannte Fettflosse zwischen Schwanz und Rücken, und keine Flosse an der Kehle.
Krämer, Walter / Sauer, Wolfgang, Lexikon der populären Sprachirrtümer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 110
Zitationshilfe
„Lachsfisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lachsfisch>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lachsfilet
lachsfarben
Lachsfang
Lachsersatz
Lachsbrötchen
Lachsforelle
Lachshering
lachsrosa
Lachsschinken
Lachsschnitzel