Lackschaden

Worttrennung Lack-scha-den
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Schaden an der Lackierung eines Kraftfahrzeugs

Verwendungsbeispiele für ›Lackschaden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lackschäden sind am besten erkennbar, wenn sie in einem Winkel von 40 Grad aufgenommen werden.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.1998
Er arbeitet 30 bis 50 Meter vor mir und notiert auf den Laufzetteln der Wagen Lackschäden, die ich ausbessern muß.
Die Zeit, 09.10.1964, Nr. 41
Zur Sicherheit werden vorhandene Beulen und Lackschäden sekundenschnell auf einem Übergabeprotokoll vermerkt.
Die Welt, 12.04.2000
Die Polizei verglich die Lackschäden am Auto mit den Spuren am Unfallort.
Bild, 12.11.1997
Und in New York tötet ein Mann, dem ein Lackschaden an seinem Sportwagen zugefügt wurde, den Kontrahenten durch Kopfschuß.
Der Spiegel, 02.01.1984
Zitationshilfe
„Lackschaden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lackschaden>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lackrot
Lackreiniger
Lackpflege
Lackmustinktur
Lackmustest
Lackschicht
Lackschildlaus
Lackschuh
Lacksiederei
Lackstiefel