Lackschicht

Worttrennung Lack-schicht (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

auf einen Gegenstand aufgebrachte Schicht aus Lack

Typische Verbindungen zu ›Lackschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lackschicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lackschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Dame aus dem Louvre wirkt unter krakelierten Lackschichten sichtlich älter, strahlt dafür jedoch ihre unvergleichlich ambivalente Harmonie aus.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 13
Die geschliffenen Lackschichten der Kopie imitieren täuschend echt das ursprüngliche Material.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.2001
Um eine hinreichende Lackdicke zu erreichen, mußte man viele Lackschichten auftragen.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 274
Das Wesen der S. besteht in der mehrfachen Wiederholung von gleichmäßig aufzutragenden Lackschichten, deren Durchtrocknen und nassem Abschleifen.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 17710
Jedes Flugzeug erhält nach der Beseitigung der alten Lackschichten drei neue Farbaufträge.
Die Welt, 18.07.2002
Zitationshilfe
„Lackschicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lackschicht>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lackschaden
lackrot
Lackreiniger
Lackpflege
Lackmustinktur
Lackschildlaus
Lackschuh
Lacksiederei
Lackstiefel
Lackstiefelette