Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lackschicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lackschicht · Nominativ Plural: Lackschichten
Worttrennung Lack-schicht
Wortzerlegung Lack Schicht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

auf einen Gegenstand aufgebrachte Schicht aus Lack

Typische Verbindungen zu ›Lackschicht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lackschicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lackschicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt dessen wurde maschinell eine dicke Lackschicht aufgetragen und hernach plangeschliffen. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 231]
Das Pulver schmilzt und bildet eine gleichmäßige Lackschicht auf der Oberfläche. [Süddeutsche Zeitung, 09.08.2004]
Eine Lackschicht und ein Rahmen stabilisieren und schützen anschließend den Chip. [C't, 1991, Nr. 4]
Was die von ihm übriggelassen hatten, wurde durch eine dicke, türkisfarbene Lackschicht zusammengehalten. [Die Zeit, 04.12.1970, Nr. 49]
Allerlei Stoffe sind in der Lage, die Lackschicht zu zerstören. [Süddeutsche Zeitung, 09.06.2001]
Zitationshilfe
„Lackschicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lackschicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lackschaden
Lackreiniger
Lackpflege
Lackmustinktur
Lackmustest
Lackschildlaus
Lackschuh
Lacksiederei
Lackstiefel
Lackstiefelette