Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ladeklappe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung La-de-klap-pe
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Verschluss des Laderaums eines Flugzeugs

Typische Verbindungen zu ›Ladeklappe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ladeklappe‹.

Öffnen öffnen

Verwendungsbeispiele für ›Ladeklappe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rückwärts fuhr er dann an den Zug heran, blieb stehen, und jemand ging hin, um die Ladeklappe zu öffnen. [Dark, Jason [d.i. Rellergrad, Helmut]: Die Skelett-Vampire, Bergisch Gladbach: Bastei 1992 [1978], S. 33]
Aber plötzlich wurde das Tier wild, es sprang über die geschlossene Ladeklappe und ging auf den Mann los. [Bild, 08.10.2001]
Als dies nicht akzeptiert wurde, verlangten sie, bei einigen Fahrzeugen die hinteren Ladeklappen herunterzulassen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]]
Doch der steht weiter auf dem Rollfeld, die riesige Ladeklappe am Heck weit offen. [Süddeutsche Zeitung, 18.07.1998]
Bis zu 250 Tote befürchtet – Ladeklappe der Transportmaschine brach mitten im Flug weg – War schlechte Wartung die Ursache? [Die Welt, 12.05.2003]
Zitationshilfe
„Ladeklappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ladeklappe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ladekette
Ladekapazität
Ladekanonier
Ladekabel
Ladehemmung
Ladekontroll-Leuchte
Ladekontrolle
Ladekontrollleuchte
Ladekran
Ladelinie