Ladenöffnungsgesetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung La-den-öff-nungs-ge-setz
Wortzerlegung LadenöffnungGesetz

Thesaurus

Synonymgruppe
Ladenschlussgesetz · Ladenöffnungsgesetz
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Ladenöffnungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ladenöffnungsgesetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ladenöffnungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So bald wie möglich bringt er deshalb in den Bundesrat eine Initiative für ein neues "Ladenöffnungsgesetz" ein.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1999
Denn vier Jahrzehnte lang haben sich Politiker, Handel und Gewerkschaften vehement gesträubt, an dem längst verstaubten Ladenöffnungsgesetz etwas zu verändern.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.1996
Ein Fotolaborant hatte moniert, durch das neue Ladenöffnungsgesetz sei er in seinem Grundrecht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit verletzt.
Die Zeit, 08.06.2008 (online)
Nur in Verbindung mit einem besonderen Event macht die Behörde beim Ladenöffnungsgesetz Ausnahmen.
Der Tagesspiegel, 24.10.2002
Als Verfechter eines flexibleren "Ladenöffnungsgesetzes" will er eine Initiative starten, für die noch bis Ostern eine Mehrheit im Senat gefunden werden soll.
Die Welt, 12.03.1999
Zitationshilfe
„Ladenöffnungsgesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laden%C3%B6ffnungsgesetz>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ladenöffnung
ladenneu
Ladenmiete
Ladenmädchen
Ladenlokal
Ladenöffnungszeit
Ladenpassage
Ladenpreis
Ladenschild
Ladenschluss