Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ladenbesitzer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ladenbesitzers · Nominativ Plural: Ladenbesitzer
Worttrennung La-den-be-sit-zer
Wortzerlegung Laden Besitzer

Thesaurus

Synonymgruppe
Einzelhändler · Geschäftsmann · Händler · Kaufmann  ●  Handelsmann  geh., veraltet · Handeltreibender  geh., veraltet · Ladenbesitzer  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Ladenbesitzer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ladenbesitzer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ladenbesitzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich einkaufen ging, begleitete er mich, und ich versäumte es nicht, ihn allen Ladenbesitzern, die ich kannte, als meinen zukünftigen Mann vorzustellen. [Maltzan, Maria von: Schlage die Trommel und fürchte dich nicht, Berlin: Ullstein 1998 [1986], S. 138]
Warum schädigt ihr Ladenbesitzer, was macht das für einen Sinn? [Der Spiegel, 08.05.1989]
Die Explosion hat alles zerstört, nichts ist mehr dort, wo es einmal war ", sagte ein Ladenbesitzer. [Die Zeit, 02.11.2009, Nr. 44]
Eine Nation von Ladenbesitzern ist etwas, womit ich leben kann. [Die Zeit, 29.12.1999, Nr. 52]
Bisher kennen die Nachbarn nämlich nur den netten türkischen Ladenbesitzer von nebenan persönlich. [Die Zeit, 22.10.1993, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Ladenbesitzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ladenbesitzer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ladenangestellte
Laden
Lademast
Ladeluke
Ladeluftkühlung
Ladenbudel
Ladenbudl
Ladendieb
Ladendiebstahl
Ladendienerin