Ladenkasse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLa-den-kas-se
WortzerlegungLadenKasse
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Registrierkasse eines Einzelhandelsgeschäfts

Thesaurus

Synonymgruppe
Geldkasse · ↗Geldkassette · ↗Geldkasten · ↗Geldschublade · ↗Kasse · Ladenkasse  ●  ↗Kassa  österr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bezahlen Griff Klingeln fließen klingeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ladenkasse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem sehen Sie an der Ladenkasse schnell, was läuft und was nicht.
Die Welt, 26.11.2005
All diese Verführer liegen meist dicht an den Ladenkassen - zum Leid der Mütter.
Bild, 29.06.1998
Er bildete sich zu einem Virtuosen an der Ladenkasse aus.
Die Zeit, 08.12.1967, Nr. 49
Inzwischen kann sie sich mündlich einigermaßen verständigen, genügend, um den Job an der Ladenkasse zu machen.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.2004
Weil die Iren also ihre Steuern vor allem an der Ladenkasse zahlen, sind die meisten Lebensmittel dort ziemlich teuer.
Der Tagesspiegel, 06.01.2002
Zitationshilfe
„Ladenkasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ladenkasse>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ladenjunge
Ladeninhaber
Ladenhüter
Ladenhilfe
Ladenglocke
Ladenkette
Ladenklingel
Ladenkombinat
Ladenlokal
Ladenmädchen