Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lagemeldung

Grammatik Substantiv
Worttrennung La-ge-mel-dung

Verwendungsbeispiele für ›Lagemeldung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Handelt es sich da nicht um die gewöhnlichen Lagemeldungen, die jeder Truppenführer nach oben machen muß, um überhaupt eine militärische Führung zu ermöglichen? [o. A.: Zweihunderterster Tag. Montag, 12. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 10510]
Immerhin elf Fälle, so ergaben es die älteren Unterlagen, seien Gegenstand der "Täglichen Lagemeldungen" zur politisch motivierten Kriminalität gewesen. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]
Die Lagereaktion erscheint als Verrechnungsresultat aus den Lagemeldungen verschiedener Rezeptorsysteme. [Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 92]
Vorher bekommen China und Russland aufgrund getürkter Rechner und Lagemeldungen aber noch den Krieg erklärt. [Der Tagesspiegel, 05.05.2001]
Das LKA hatte bei dem Einsatz die Lagemeldungen der Spezial‑Beamten und des Bundesgrenzschutzes gesammelt und an die deutschen und niederländischen Behörden weitergegeben. [Süddeutsche Zeitung, 25.02.2000]
Zitationshilfe
„Lagemeldung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lagemeldung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lagel
Lagekarte
Lageeinschätzung
Lagedienst
Lagebild
Lagenholz
Lagenschwimmen
Lagenstaffel
Lageplan
Lager