Lagerfeuer, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung La-ger-feu-er
Wortzerlegung LagerFeuer
Wortbildung  mit ›Lagerfeuer‹ als Erstglied: ↗Lagerfeuerromantik
eWDG

Bedeutung

offenes Feuer in einem Lager
Beispiele:
am Lagerfeuer sitzen
am Lagerfeuer singen
ein nächtliches Lagerfeuer
ein Lagerfeuer entfachen
Auf den Kartoffeläckern rechts und links der Chaussee flammten die Lagerfeuer der biwakierenden Truppen auf [ WeiskopfAbschied v. Frieden1,513]

Thesaurus

Synonymgruppe
Lagerfeuer [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
  • Brand · ↗Feuer  ●  flammendes Inferno  fachspr., Jargon, mediensprachlich, fig.

Typische Verbindungen zu ›Lagerfeuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BarbecueBeispielsätze anzeigen GeländespielBeispielsätze anzeigen GitarrenmusikBeispielsätze anzeigen GlutBeispielsätze anzeigen GlühweinBeispielsätze anzeigen GrillabendBeispielsätze anzeigen GrilleBeispielsätze anzeigen GrillenBeispielsätze anzeigen LagerfeuerBeispielsätze anzeigen LampionumzugBeispielsätze anzeigen MauerparkBeispielsätze anzeigen NachtwanderungBeispielsätze anzeigen SchatzsucheBeispielsätze anzeigen StockbrotBeispielsätze anzeigen ZeltlagerBeispielsätze anzeigen abendlichBeispielsätze anzeigen anzündenBeispielsätze anzeigen ausklingenBeispielsätze anzeigen bratenBeispielsätze anzeigen entfachenBeispielsätze anzeigen entzündenBeispielsätze anzeigen flackernBeispielsätze anzeigen flackerndBeispielsätze anzeigen grillenBeispielsätze anzeigen knisternBeispielsätze anzeigen knisterndBeispielsätze anzeigen lodernBeispielsätze anzeigen loderndBeispielsätze anzeigen wärmenBeispielsätze anzeigen wärmendBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lagerfeuer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lagerfeuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Lagerfeuern mussten auch frisch angepflanzte Bäume dran glauben.
Die Welt, 10.05.2003
Wir sitzen in unserer fensterlosen Hütte um ein kleines Lagerfeuer.
Bild, 15.11.1999
Sie hatten nur allzuoft das Material zu Lagerfeuern liefern müssen.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 126
Dasselbe geschah an mehreren Stellen innerhalb des Kreises der Lagerfeuer.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 282
Am Felsen hatten Touristen ein Lagerfeuer entzündet, das Licht flackerte gegen den gelben Stein.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 333
Zitationshilfe
„Lagerfeuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lagerfeuer>, abgerufen am 15.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lagerfest
Lagerfäule
lagerfähig
Lagerei
Lagerdolmetscher
Lagerfeuerromantik
Lagerfieber
Lagerfläche
Lagerfrist
Lagerfuge