Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lagerist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lageristen · Nominativ Plural: Lageristen
Aussprache 
Worttrennung La-ge-rist
Wortzerlegung Lager -ist
eWDG

Bedeutung

Lagerverwalter
Beispiel:
tüchtiger Lagerist gesucht

Typische Verbindungen zu ›Lagerist‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lagerist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lagerist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst war er Lagerist, jetzt hat er eine Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. [Die Zeit, 01.12.2008, Nr. 48]
Er gab an, er verdiene als Lagerist monatlich nur 700 Euro. [Süddeutsche Zeitung, 09.05.2003]
Früher waren Künstler schöpferisch, jetzt muß es auch der Lagerist sein. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.1998]
Er brachte sich mit Schreiben und als Lagerist durch, nahm auch keine Stelle bei der Regierung an. [Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18]
Dort ist er seit einem Jahr als Lagerist und Helfer beschäftigt. [Süddeutsche Zeitung, 13.04.2002]
Zitationshilfe
„Lagerist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lagerist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lagerinsassin
Lagerinsasse
Lagerholz
Lagerhaus
Lagerhaltung
Lagerjargon
Lagerkapazität
Lagerkartei
Lagerkoller
Lagerkommandant