Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lagermiete, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lagermiete · Nominativ Plural: Lagermieten
Worttrennung La-ger-mie-te
Wortzerlegung Lager Miete1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft Miete für in Anspruch genommenen Lagerraum

Verwendungsbeispiele für ›Lagermiete‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Lagermiete erhalten die Frauen jetzt halbjährlich eine Rechnung über 200 Mark. [Der Tagesspiegel, 05.11.2001]
Logistik‑Probleme sind nicht zu befürchten, da die Innenstadtfilialen durch teure Lagermieten traditionell auf schnelle Nachlieferungen vorbereitet sind. [Süddeutsche Zeitung, 13.10.2000]
Zitationshilfe
„Lagermiete“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lagermiete>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lagermetall
Lagerleitung
Lagerleiter
Lagerleben
Lagerkosten
Lagerobst
Lagerort
Lagerpflanze
Lagerplatz
Lagerraum