Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laienapostolat

Worttrennung Lai-en-apo-sto-lat · Lai-en-apos-to-lat (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Theologie Apostolat der Laien

Typische Verbindungen zu ›Laienapostolat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laienapostolat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laienapostolat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Marianische Frömmigkeit und Laienapostolat standen auch jetzt in engem Zusammenhang. [o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 18993]
Ebenso sollen sie befähigt werden, dem Laienapostolat Anregungen zu geben und es zu fördern. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]]
Klar wird in Ost und West Bedeutung und Ziel des Laienapostolates von der Kirche gesehen und eindringlich gefordert. [Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 22623]
Der erste Weltkongreß für das Laienapostolat begann Sonntag in Rom. [Die Zeit, 11.10.1951, Nr. 41]
Als Heilmittel gelten die Eucharistischen Kongresse und das Laienapostolat der Katholischen Aktion. [Steck, K. G.: Pius XII. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 20276]
Zitationshilfe
„Laienapostolat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laienapostolat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laie
Laichzeit
Laichwanderung
Laichplatz
Laichkraut
Laienaufführung
Laienbrevier
Laienbruder
Laienbruderschaft
Laienbühne