Laienprediger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Laienpredigers · Nominativ Plural: Laienprediger
Worttrennung Lai-en-pre-di-ger
Wortzerlegung LaiePrediger
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

Religion besonders in der christlichen Kirche   jmd., der sich regelmäßig im Rahmen einer religiösen Feier mit einer Rede, einer Predigt (1), an die versammelte Gemeinschaft wendet, ohne die theologische Ausbildung eines Pfarrers absolviert zu haben
Beispiele:
Immer mehr Gottesdienste in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg werden von Laienpredigern, sogenannten Prädikanten, gehalten. Im vergangenen Jahr lag die Zahl solcher Gottesdienste unter ehrenamtlicher Leitung bei fast 11.000[…]. [evanglisch.de, 21.07.2015, aufgerufen am 13.06.2018]
Im Januar 1925 glückte es dem demokratischen Abgeordneten und baptistischen Laienprediger John W. Butler, ein Gesetz durch das Repräsentantenhaus von Tennessee zu peitschen, das den Lehrern an öffentlichen Schulen des Staates bei einer Höchststrafe von 500 Dollar untersagte, im Biologieunterricht etwas anderes als die Genesis zu verkündigen. [Die Zeit, 11.08.2005, Nr. 33]
Seite um Seite, Detail um Detail, versteht der Leser mehr, warum diese Geschichte [der christlichen Sekte Colonia Dignidad] ein deutscher Skandal ist; versteht, wie es Schäfer in Deutschland als evangelischer Laienprediger mit anderen zusammen gelang, eine ganze Gemeinde aufzubauen, dann zu erpressen und mit ihr auszuwandern. [Der Tagesspiegel, 28.03.1998]
Bei strömendem Regen kamen Tausende ins Sportstadion der Hauptstadt Port Moresby, wo der Papst den katholischen Laienprediger Peter To Rot selig sprach. [die tageszeitung, 18.01.1995]
Überdies fehlt im sunnitischen Islam der Laienprediger, der die unzähligen Gruppen und Tendenzen der islamischen Bewegung einigen könnte. […] [Die Zeit, 13.01.1984, Nr. 03]
Die Protestanten halfen sich allein, ein internierter Pfarrer aus Siebenbürgen hielt Andachten ab, eine Menge Laienprediger unter den hohen Beamten und der Generalität halfen aus. [Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 578]

Typische Verbindungen zu ›Laienprediger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laienprediger‹.

Zitationshilfe
„Laienprediger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laienprediger>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laienorchester
Laienmusiker
Laienkünstler
Laienkunst
Laienkelch
Laienpriester
Laienrichter
Laienschaffen
Laienschauspieler
Laienschwester