Laienschwester

Grammatik Substantiv
Worttrennung Lai-en-schwes-ter
Wortzerlegung LaieSchwester
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Laienbruder

Typische Verbindungen zu ›Laienschwester‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laienschwester‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laienschwester‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch manche Laienbrüder und fast alle Laienschwestern hatten weiße Kittel.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 109
Die früher herrschenden Rangunterschiede zwischen den sogenannten Chorfrauen und den Laienschwestern sind aufgehoben worden.
Die Zeit, 17.01.1966, Nr. 03
Bei Bedarf wurden Chorfrauen und Laienschwestern auch schon einmal zum Mistladen geschickt.
Süddeutsche Zeitung, 27.05.1997
Leiden, verkündigt die Laienschwester in der braunen Nonnentracht, sei eine Gnade.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Erwartet wurden sie von der Ursulinerin Dorothy Kazel und der Laienschwester Jean Donovan.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Laienschwester“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laienschwester>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laienschauspieler
Laienschaffen
Laienrichter
Laienpriester
Laienprediger
Laienspiel
Laienspielgruppe
Laienspielzirkel
Laienstand
Laientheater