Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Laienspielgruppe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Laienspielgruppe · Nominativ Plural: Laienspielgruppen
Aussprache 
Worttrennung Lai-en-spiel-grup-pe
Wortzerlegung Laienspiel Gruppe
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gruppe von Laienschauspielerinnen und -schauspielern

Typische Verbindungen zu ›Laienspielgruppe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Laienspielgruppe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Laienspielgruppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abends aber, in der Laienspielgruppe, beneideten sie die andern um ihre bessere Technik. [Fries, Fritz Rudolf: Der Weg nach Oobliadooh, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1966, S. 255]
Uns wurde vorgeworfen, nicht viel mehr als eine Laienspielgruppe zu sein. [Der Tagesspiegel, 16.03.2000]
Sie lassen sich am Abend bestaunen als Mitglieder der Laienspielgruppe. [Die Zeit, 07.11.1975, Nr. 46]
Mit seinem "Weißblauen Karren", einer Laienspielgruppe, präsentierte er volksnahe Stücke, vor allem Thoma. [Süddeutsche Zeitung, 12.08.2002]
Insgesamt hat die Laienspielgruppe schon 30 Stücke an knapp 200 Theaterabenden organisiert. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.1997]
Zitationshilfe
„Laienspielgruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laienspielgruppe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laienspiel
Laienschwester
Laienschauspieler
Laienschaffen
Laienrichter
Laienspielzirkel
Laienstand
Laientheater
Laientheologe
Laientum