Laisser-aller

Worttrennung Lais-ser-al-ler
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich
1.
das Gewährenlassen; Nichteinmischung
2.
veraltet Ungezwungenheit, Ungebundenheit; das Sich-gehen-Lassen
Zitationshilfe
„Laisser-aller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laisser-aller>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laisse
laisieren
Laiin
Laienzirkel
Laienvertreter
Laisser-faire
laissez faire, laissez aller
laissez faire, laissez passer
Laizismus
Laizist