Lamarckismus

Worttrennung La-mar-ckis-mus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie (hypothetische) Lehre Lamarcks von der Entstehung neuer Arten aufgrund einer durch Anpassung bewirkten Veränderung erblicher Merkmale

Verwendungsbeispiel für ›Lamarckismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser verfocht den Lamarckismus, die Lehre von der Vererbung erworbener Eigenschaften, und "bewies" ihn mit gefälschten Experimenten.
Die Zeit, 10.06.1998, Nr. 25
Zitationshilfe
„Lamarckismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lamarckismus>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lamantin
lamaistisch
Lamaismus
Lama
Lalophobie
Lambada
Lambda
Lambdanaht
Lambdasonde
Lambdazismus