Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lambrusco

Worttrennung Lam-brus-co · Lamb-rus-co
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

fruchtiger, meist etwas schäumender italienischer Rotwein

Verwendungsbeispiele für ›Lambrusco‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und warum soll man zum braunschwarzen Steak einen Lambrusco trinken? [Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17]
Gäste brachten eine Zweiliterpulle Lambrusco mit, und dann wurde es allemal ein schöner Abend. [Die Welt, 30.11.2005]
Entgegen dem alten Vorurteil kommt der Lambrusco nicht süß und klebrig daher, sondern leicht, kühl, und trocken‑spritzig. [Süddeutsche Zeitung, 11.04.2000]
Kapriziöser Spätburgunder markiert mit wässrigem Schleier, der ungestüme Lambrusco verewigt sich holunderschwarz. [Die Zeit, 16.09.2004, Nr. 39]
Dazu serviert sie selbstgekelterten Wein, den leicht moussierenden "Reggiano Lambrusco". [Bild, 17.10.1998]
Zitationshilfe
„Lambrusco“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lambrusco>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lambris
Lambrequin
Lambliose
Lamblie
Lambliasis
Lambswool
Lamee
Lamelle
Lamellenbremse
Lamellenkühler