Lambrusco

Worttrennung Lam-brus-co · Lamb-rus-co
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fruchtiger, meist etwas schäumender italienischer Rotwein

Typische Verbindungen zu ›Lambrusco‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lambrusco‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lambrusco‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und warum soll man zum braunschwarzen Steak einen Lambrusco trinken?
Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17
Gäste brachten eine Zweiliterpulle Lambrusco mit, und dann wurde es allemal ein schöner Abend.
Die Welt, 30.11.2005
Entgegen dem alten Vorurteil kommt der Lambrusco nicht süß und klebrig daher, sondern leicht, kühl, und trocken-spritzig.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2000
Kapriziöser Spätburgunder markiert mit wässrigem Schleier, der ungestüme Lambrusco verewigt sich holunderschwarz.
Die Zeit, 16.09.2004, Nr. 39
Dazu serviert sie selbstgekelterten Wein, den leicht moussierenden "Reggiano Lambrusco".
Bild, 17.10.1998
Zitationshilfe
„Lambrusco“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lambrusco>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lambris
Lambrequin
Lambliose
Lamblie
Lambliasis
Lambswool
Lamé
Lamee
lamellar
Lamelle