Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Lamentation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lamentation · Nominativ Plural: Lamentationen
Aussprache 
Worttrennung La-men-ta-ti-on
Wortzerlegung lamentieren -ation
Herkunft aus lāmentātiolat ‘Wehklagen, Jammer’
eWDG

Bedeutung

abwertend Gejammer, Wehklage
Beispiel:
er achtete, antwortete nicht auf ihre Lamentationen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Lamento · Lamentation · lamentieren
Lamento n. ‘Gejammer’. Um 1700 wird als Fachausdruck der Musik ital. lamento ‘Klagegesang’ (in der Oper) übernommen und bald darauf (Ende 18. Jh.) auch allgemein im Sinne von ‘Klage, Jammern’ gebraucht. Dem Ausgangswort lat. lāmentum ‘Wehklage’ liegt die unter lallen (s. d.) genannte, in zahlreichen lautnachahmenden Wörtern auftretende Wurzel ie. *lā- zugrunde. Im Dt. früher bezeugt ist das aus lat. lāmentātio (Genitiv lāmentātiōnis) ‘Wehklagen, Jammer’ entlehnte Lamentation f. (lamentacien 15. Jh., Lamentatz 16. Jh.). – lamentieren Vb. ‘jammern, klagen’, auch ‘jammernd erbetteln’, im 16. Jh. aus lat. lāmentārī ‘laut wehklagen’ entlehnt.

Typische Verbindungen zu ›Lamentation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lamentation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lamentation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ändert sich nun, und sie hören vielleicht die Lamentationen der Verlage und der übrigen Distributoren? [Der Tagesspiegel, 09.10.2001]
Die Trauer über dieses Ereignis hat er in einer Lamentation geschildert. [Reimann, Margarete: Froberger (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 18344]
Aber die Lamentationen von heute helfen so wenig wie die Deklamationen von 1956. [Die Zeit, 11.12.1959, Nr. 50]
Die Lamentation über die SPD ist mitfühlend und vernichtend zugleich. [Die Zeit, 02.10.1995, Nr. 40]
Beinahe das Gegenteil könnte man über die letzte große Formgruppe bei Palestrina, die Lamentationen, meinen; jedenfalls sind sie außergewöhnlich wirkungsvoll. [Jeppesen, Knud: Palestrina (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 40047]
Zitationshilfe
„Lamentation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lamentation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lamellibranchiata
Lamellenverschluss
Lamellenpilz
Lamellenkühler
Lamellenbremse
Lamento
Lametta
Lamettafaden
Lamettasyndrom
Lamia