Laminierung

Worttrennung La-mi-nie-rung (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
das Laminieren
2.
Deckschicht, mit der etw. laminiert ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Lamination · Laminierung

Verwendungsbeispiele für ›Laminierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der wesentliche Unterschied zur herkömmlichen Laminierung ist, dass das Material zunächst völlig trocken in die Form eingebracht wird.
Die Welt, 25.03.2000
Der Schwachpunkt der Laminierung liegt in der aufwendigen und damit teuren Verarbeitung, deutlich am Preis zu merken.
Die Welt, 30.07.2005
Der Zulieferer habe schlechte Qualität geliefert, die Laminierung habe nicht gestimmt, sagte ein Siemens-Sprecher.
Die Zeit, 14.08.2013, Nr. 31
Hierbei ist namentlich auch einer nachträglichen Laminierung zwecks Steigerung der Festigkeitseigenschaften Rechnung getragen.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 104
Die sogenannte Laminierung entstehe, da unter solchen Bedingungen keine vielzelligen Organismen existieren und den Boden durchwühlen könnten.
Die Zeit, 01.07.2012 (online)
Zitationshilfe
„Laminierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Laminierung>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Laminierharz
laminieren
Laminektomie
Laminat
Laminaria
Lamm
Lammbraten
Lämmchen
lammen
Lämmergeier