Lampenglocke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLam-pen-glo-cke (computergeneriert)
WortzerlegungLampe1Glocke

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu seiner Linken, inmitten eines Schaltbretts und Instrumentariums, erhob sich eine rote Lampenglocke.
Mann, Thomas: Der Zauberberg, Gütersloh: Bertelsmann 1998 [1924], S. 267
Die Zunge trat ganz aus dem Mund, die Augen rollten in ihren Höhlen und verblassten wie zwei Lampenglocken.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2001
Zitationshilfe
„Lampenglocke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lampenglocke>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lampengestell
Lampenfuß
Lampenfieber
Lampenfassung
Lampendocht
Lampenladen
Lampenlicht
Lampenputzer
Lampenschale
Lampenschein