Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Lampion, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lampions · Nominativ Plural: Lampions
Aussprache 
Worttrennung Lam-pi-on
Wortbildung  mit ›Lampion‹ als Erstglied: Lampionblume · Lampionfest · Lampionkorso · Lampionpflanze · Lampionumzug
 ·  mit ›Lampion‹ als Letztglied: Papierlampion
Herkunft aus gleichbedeutend lampionfrz < lampioneital ‘Wagen-, Straßenlaterne’
eWDG

Bedeutung

Papierlaterne
Beispiele:
den Garten, einen Balkon mit Lampions schmücken, erleuchten
die Kinder machten einen Umzug mit bunten Lampions
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Lampion m. ‘Laterne mit buntem Schirm aus Papier oder Seide’, Übernahme (18. Jh.) von gleichbed. frz. lampion, einer Entlehnung aus ital. lampione, das als Vergrößerungsform zu ital. lampa (aus afrz. lampe, s. Lampe1) große Wagen- und Straßenlaternen bezeichnet. Das frz. Wort, das zunächst für Laternen und Lichtbehälter verschiedener Art verwendet wird, setzt sich im Dt. in der Bedeutung ‘Lampe zur Illuminierung, bunte Papierlaterne’ durch.

Thesaurus

Synonymgruppe
Lampion · Laterne · Papierlaterne
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Lampion‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lampion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Lampion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der mit Hilfe des Lampions von seiner Dame getrennte Herr fordert nun auf dieselbe Weise eine andere Dame auf. [Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 288]
Am Abend des Kinderfestes sollen wir, heißt es, mit Lampions durchs Dorf marschieren. [Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 219]
Man erkennt es an den zahllosen roten Lampions, zum chinesischen Neujahrsfest in die Fenster gehängt. [Die Zeit, 21.01.2008, Nr. 03]
Viele stammen aus der Zeit in Japan, möglicherweise inspiriert durch die Tradition der Lampions. [Die Zeit, 18.11.1994, Nr. 47]
Es war hübsch, sie im Licht der bunten Lampions zu sehen. [Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 18]
Zitationshilfe
„Lampion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lampion>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lamperl
Lampenzylinder
Lampensockel
Lampenschirm
Lampenschein
Lampionblume
Lampionfest
Lampionkorso
Lampionpflanze
Lampionumzug