Landauer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landauers · Nominativ Plural: Landauer
Aussprache 
Worttrennung Lan-dau-er
eWDG, 1969

Bedeutung

veraltend viersitziger Kutschwagen mit zusammenlegbarem Verdeck
Beispiel:
ein hochräderiger, mit zwei ... Apfelschimmeln bespannter Landauer [WeiskopfAbschied v. Frieden1,142]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Landauer m. ‘viersitzige Kutsche mit klappbarem Verdeck’ (18. Jh.); vgl. engl. landau, landaulet (18. Jh.), frz. landau (1814), landaulet (1836), span. landó (1830). Ungesichert ist sowohl ein ursprünglicher Bezug zum dt. Ortsnamen Landau (vgl. „im geöffneten Wagen, er war in Landau verfertigt“ Goethe 1797) als auch Herkunft (über Vermittlung von hispanoarab. al-andul ‘Sänfte’) aus aind. *andola- ‘Schaukel, Sänfte’ (vgl. Lokotsch Etym. Wb. d. Wörter oriental. Ursprungs 8).

Thesaurus

Synonymgruppe
Landauer [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Landauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landauer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Räder des Landauers, der sie bringen sollte, knarrten über den Kiesweg.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2659
Herr Andra läßt sich in den Wagen ziehen - und der Landauer jagt davon.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18367
Da fuhr noch spät ein Landauer vor und der Eigentümer erbot sich, als er unsere Not sah und meinen Namen hörte, uns mitzunehmen.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 5127
Und dann werden sie im Landauer hinauffahren, und die Asta und die Etelka werden ihnen vielleicht schon auf der Serpentinenstraße, die zur Villa führt, begegnen.
Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 65
Großvolumige Achtzylindermotoren und Hinterachskonstruktionen aus den Zeiten der Landauer waren Standard.
Der Spiegel, 20.04.1987
Zitationshilfe
„Landauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landauer>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landarzt
Landart
Landarmut
landarm
Landaristokratie
landauf
Landaufenthalt
landaus
Landbäcker
Landbau