Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landedelmann, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Land-edel-mann
Wortzerlegung Land Edelmann
eWDG

Bedeutung

historisch

Typische Verbindungen zu ›Landedelmann‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landedelmann‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landedelmann‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Ende tötet er alle Freier und lebt weiter wie ein Landedelmann. [Die Welt, 26.10.2005]
Im täglichen Leben wirkte er viel bescheidener, wie ein englischer Landedelmann. [Der Tagesspiegel, 13.01.2004]
Dann allerdings mischten sich in das Bild des wackeren Landedelmannes zum ersten Mal dunklere Farben. [Der Tagesspiegel, 09.02.2003]
Der Lärm des wütenden Landedelmannes lockte noch immer mehr Weiber und Kinder aus den Häusern und Arbeiter von den nahen Feldern herbei. [Hauptmann, Gerhart: Der Narr in Christo Emanuel Quint, Berlin: Aufbau-Verl. 1962 [1910], S. 275]
Auf dem Weg war mehrmals sein Wagen zerbrochen; hier kam er mit einem Schlitten an, den er einem polnischen Landedelmann abgekauft hat. [Die Zeit, 07.12.1984, Nr. 50]
Zitationshilfe
„Landedelmann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landedelmann>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landebahnverlängerung
Landebahn
Landeanflug
Landdrost
Landding
Landeerlaubnis
Landefahrzeug
Landefähre
Landei
Landeigentum