Landemodul, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Nebenform selten Landemodul · Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Lan-de-mo-dul
Wortzerlegung landenModul

Verwendungsbeispiele für ›Landemodul‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und müsste unter dem Landemodul "Eagle" nicht ein Krater sein, vom Raketenstrahl?
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Das Ausbleiben der Signale dämpft nun die Hoffnungen der Esa-Verantwortlichen drastisch, dass das Landemodul heil auf der Oberfläche des Mars angekommen sein könnte.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2004
Sie haben das Landemodul zwölf Meter über dem Boden zum Stillstand gebracht, nur aus dieser Höhe mussten die Airbags den Fall bremsen.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2004
Das Landemodul mit "Rocky" an Bord löst sich, wird an einem Seil zu Boden gelassen.
Bild, 02.07.1997
Zitationshilfe
„Landemodul“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landemodul>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landemanöver
Landekreuz
Landekopf
Landeklappe
Landekapsel
landen
Landenge
Landepiste
Landeplatz
Lander