Landesanleihe

Grammatik Substantiv
Worttrennung Lan-des-an-lei-he

Verwendungsbeispiele für ›Landesanleihe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zunächst wurden die Kurse der Bundesanleihe und die einiger Landesanleihen bruchteilig zurückgenommen.
Die Zeit, 30.09.1954, Nr. 39
Schwerin (AP) - Erstmals ist in Mecklenburg-Vorpommern eine Landesanleihe ausgegeben worden.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.1995
Sie bot Landesobligationen zu effektiv 8,1503 Prozent Rendite an; Schuldscheine kamen auf eine Rendite von 8,1578 Prozent, Landesanleihen auf 8,1692 Prozent.
Die Zeit, 20.11.1992, Nr. 48
Zitationshilfe
„Landesanleihe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesanleihe>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesamt
Landerziehungsheim
Landerwerb
Ländervertretung
Ländervertreter
Landesanstalt
Landesanteil
Landesarbeitsgericht
Landesarchiv
Landesärztekammer