Landesanteil, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landesanteil(e)s · Nominativ Plural: Landesanteile
Worttrennung Lan-des-an-teil (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Landesanteil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesanteil‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesanteil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im laufenden Jahr wird noch ein Landesanteil von knapp 261 Millionen Euro fällig.
Bild, 17.05.2004
Offenbar geht es hier um eine Übernahme der Landesanteile von knapp 25 Millionen Mark.
Die Welt, 25.04.2000
Die Finanzierung bleibt nach wie vor offen, als Landesanteil für das Jahr 2000 stünden 44 Millionen Mark bereit.
Der Tagesspiegel, 14.09.1999
Der Landesanteil steht jetzt zum Verkauf, reicht aber nicht für eine Mehrheit.
Die Zeit, 09.09.2007 (online)
Als eine seiner größten Leistungen hat er die Übernahme des Landesanteils an der Helaba vor fünf Jahren betrachtet.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1995
Zitationshilfe
„Landesanteil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesanteil>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesanstalt
Landesanleihe
Landesamt
Landerziehungsheim
Landerwerb
Landesarbeitsgericht
Landesarchiv
Landesärztekammer
Landesaufnahme
Landesausschuss