Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landesausschuss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landesausschusses · Nominativ Plural: Landesausschüsse
Worttrennung Lan-des-aus-schuss
Wortzerlegung Land Ausschuss1
Ungültige Schreibung Landesausschuß
Rechtschreibregel § 2

Typische Verbindungen zu ›Landesausschuss‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Landesausschuss‹ und ›Landesausschuß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesausschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch ich wurde völlig entmachtet und nicht mehr in den Landesausschuss gewählt. [Die Welt, 25.01.2000]
Außerdem musste er die Abrechnung fürchten, die morgen im Landesausschuss unweigerlich und gnadenlos auf ihn zugekommen wäre. [Die Welt, 15.10.1999]
Am vergangenen Montag rief er den Landesausschuß der Partei zusammen. [Die Zeit, 15.11.1963, Nr. 46]
An diesem Montag nun wird der Landesausschuß versuchen, einen Kompromiß zu finden. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.1999]
Der Landesausschuß befaßte sich außerdem eingehend mit der politischen Lage in Deutschland. [Süddeutsche Zeitung, 10.03.1995]
Zitationshilfe
„Landesausschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesausschuss>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesaufnahme
Landesarchiv
Landesarbeitsgericht
Landesanteil
Landesanstalt
Landesausstellung
Landesbank
Landesbeamte
Landesbeauftragte
Landesbedienstete