Landesdelegiertenkonferenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landesdelegiertenkonferenz · Nominativ Plural: Landesdelegiertenkonferenzen
WorttrennungLan-des-de-le-gier-ten-kon-fe-renz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beschluß Bündnisgrüne Grüne Samstag Sonnabend Wochenende beraten beschließen einberufen verabschieden wählen zweitägig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesdelegiertenkonferenz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die GEW wird zum Jahresanfang streiken, beschloss gestern eine Landesdelegiertenkonferenz.
Bild, 30.11.2002
Allerdings hat diese Reihenfolge nur empfehlenden Charakter für die Entscheidung der Landesdelegiertenkonferenz am Wochenende.
Die Welt, 15.02.2002
Wider Erwarten spielte dies in der Diskussion auf der Landesdelegiertenkonferenz überhaupt keine Rolle.
Süddeutsche Zeitung, 19.06.2000
Daß die Landesdelegiertenkonferenz sich im Ergebnis mit einer Teilrotation begnügte, ändert hieran nichts.
Die Zeit, 26.10.1984, Nr. 44
Die niedersächsische Landesdelegiertenkonferenz der SPD nominiert in Hannover den SPD-Vorsitzenden Schumacher als Spitzenkandidat für die Landesliste.
o. A.: 1949. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 25015
Zitationshilfe
„Landesdelegiertenkonferenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesdelegiertenkonferenz>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landeschronik
Landeschleife
Landeschef
Landesbühne
Landesbrauch
Landesdienst
Landesdirektor
Landesebene
landeseigen
landeseingeboren