Landesentwicklungsplan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landesentwicklungsplan(e)s · Nominativ Plural: Landesentwicklungspläne
Worttrennung Lan-des-ent-wick-lungs-plan

Typische Verbindungen zu ›Landesentwicklungsplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Entwurf Flughafen Flughafenstandort Großflughafen Schönefeld Verflechtungsraum gemeinsam kassieren kippen Änderung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesentwicklungsplan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesentwicklungsplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr sei es allein um die Wirksamkeit des Landesentwicklungsplans gegangen.
Der Tagesspiegel, 11.02.2005
Außerdem sei das gesamte Gebiet im Landesentwicklungsplan für den Schutz der Natur ausgewiesen.
Die Zeit, 13.09.1996, Nr. 38
Zunächst soll das milliardenteure Projekt in den Landesentwicklungsplan aufgenommen werden.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.2003
Warum merkt die Landesregierung das erst jetzt, schließlich kassierte das Gericht bereits 2001 einen Landesentwicklungsplan?
Die Welt, 17.02.2005
Schon im März 2002 hatten fünf Gemeinden gegen den Landesentwicklungsplan für Schönefeld geklagt.
Bild, 23.08.2003
Zitationshilfe
„Landesentwicklungsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesentwicklungsplan>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesentwicklung
landeseingeboren
landeseigen
Landesebene
Landesdirektor
Landesfarbe
Landesfeind
Landesfiskus
Landesfläche
Landesflagge