Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landesflagge, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landesflagge · Nominativ Plural: Landesflaggen
Aussprache 
Worttrennung Lan-des-flag-ge
Wortzerlegung Land Flagge

Typische Verbindungen zu ›Landesflagge‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesflagge‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesflagge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Große Landesflaggen, die von der Decke herabhängen, trennen die Lager. [Die Welt, 31.03.2004]
Deshalb hält sie ein großes Lager mit den gängigsten Landesflaggen vor. [Die Welt, 23.07.2001]
Als sie wieder ging, machte sie Fotos von der Landesflagge. [Die Welt, 06.09.1999]
Über jeder der Blechboxen weht eine Landesflagge, gut sechzig an der Zahl. [Die Zeit, 23.02.2006, Nr. 09]
Schiffe dürfen nur dann unter der Landesflagge fahren, wenn sie dort registriert sind. [Die Zeit, 05.10.1962, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Landesflagge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesflagge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesfiskus
Landesfeind
Landesfarbe
Landesentwicklungsplan
Landesentwicklung
Landesfläche
Landesforschung
Landesfürst
Landesgartenschau
Landesgemeinde