Landesgrenze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landesgrenze · Nominativ Plural: Landesgrenzen
Aussprache 
Worttrennung Lan-des-gren-ze
Wortzerlegung LandGrenze
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
er darf sich nur innerhalb der Landesgrenzen aufhalten

Thesaurus

Synonymgruppe
Staatsgrenze  ●  Landesgrenze  schweiz. · ↗Bundesgrenze  fachspr. · ↗Grenze  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • deutsch-deutsche Grenze · innerdeutsche Grenze  ●  ↗Zonengrenze  ugs.
  • (Grenzverlauf) ohne Grenzsicherungsanlagen · Landgrenze · grüne Grenze
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Landesgrenze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AnschlußstelleBeispielsätze anzeigen DreieckBeispielsätze anzeigen PassierenBeispielsätze anzeigen baden-württembergischBeispielsätze anzeigen bayerisch-hessischBeispielsätze anzeigen bayerisch-thüringisch brandenburgischBeispielsätze anzeigen haltmachenBeispielsätze anzeigen hessisch-thüringischBeispielsätze anzeigen hinausblickenBeispielsätze anzeigen hinausdenkenBeispielsätze anzeigen hinausdringenBeispielsätze anzeigen hinausgehenBeispielsätze anzeigen hinausreichenBeispielsätze anzeigen hinausschauenBeispielsätze anzeigen hinausstrahlenBeispielsätze anzeigen hinaustragenBeispielsätze anzeigen hinauswirkenBeispielsätze anzeigen jeweiligBeispielsätze anzeigen nördlichBeispielsätze anzeigen sachsen-anhaltinischBeispielsätze anzeigen stauenBeispielsätze anzeigen sächsischBeispielsätze anzeigen sächsisch-brandenburgischBeispielsätze anzeigen sächsisch-thüringischBeispielsätze anzeigen thüringischBeispielsätze anzeigen weiß-blauBeispielsätze anzeigen ÜberschreitenBeispielsätze anzeigen überquerenBeispielsätze anzeigen überschreitenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesgrenze‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesgrenze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der alle zwei Jahre ausgeschriebene Preis der ARCE soll die junge Architekten unterstützen und ihnen helfen, ihre Arbeiten über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen.
Der Tagesspiegel, 25.01.1999
Genau dies tun auch die polnischen Politiker außerhalb der Landesgrenzen.
Die Zeit, 25.10.1956, Nr. 43
Denn die deutsche Provinz lehnte sich wieder an die reichsdeutschen Städte an und schickte auch ihre Musiker viel lieber über die Landesgrenzen.
Stangl, Kurt: Böhmen und Mähren. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 7796
Die Kriegsereignisse lieferten dann die Handhabe, die Landesgrenzen hermetisch abzuriegeln.
Kwiet, Konrad: Rassenpolitik und Völkermord. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 143
Die in Albanien vordringende italienischen Truppen erreichen auf breiter Front die Landesgrenze.
o. A.: 1941. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1714
Zitationshilfe
„Landesgrenze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesgrenze>, abgerufen am 14.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
landesgesetzlich
Landesgesetzgebung
Landesgesetzgeber
Landesgesetz
Landesgesellschaft
Landesgruppe
Landesgruppenchef
Landesgruß
Landeshauptarchiv
Landeshauptfrau