Landeshauptfrau, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landeshauptfrau · Nominativ Plural: Landeshauptfrauen
Worttrennung Lan-des-haupt-frau
Wortzerlegung LandHauptfrau
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

in Österreich   Regierungschefin eines Bundeslandes
entsprechend der Bedeutung von LandeshauptmannQuelle: DWDS, 2016

Typische Verbindungen zu ›Landeshauptfrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

steirisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landeshauptfrau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landeshauptfrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erstmals in der Geschichte Österreichs stellt sich eine amtierende Landeshauptfrau der Wahl.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2000
Nicht jeder nimmt der Landeshauptfrau aber die fröhliche Volksnähe ab.
Die Zeit, 26.02.2009, Nr. 10
Die hatten wissen wollen, ob sie sich Landeshauptfrau oder Frau Landeshauptmann nennen würde.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1996
Auch wollte die Landeshauptfrau zusammen mit einer Wirtschaftsdelegation nach Sacramento fliegen.
Der Tagesspiegel, 21.02.2004
Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller könnte sich mit beiden Lösungen anfreunden und will zum Festspielende unbedingt eine Entscheidung.
Die Welt, 09.08.2004
Zitationshilfe
„Landeshauptfrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landeshauptfrau>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landeshauptarchiv
Landesgruß
Landesgruppenchef
Landesgruppe
Landesgrenze
Landeshauptmann
Landeshauptstadt
Landeshaushalt
Landesherr
landesherrlich