Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landeshilfe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landeshilfe · Nominativ Plural: Landeshilfen
Nebenform Länderhilfe · Substantiv · Genitiv Singular: Länderhilfe · Nominativ Plural: Länderhilfen
Worttrennung Lan-des-hil-fe
Wortzerlegung Land Hilfe

Verwendungsbeispiele für ›Landeshilfe‹, ›Länderhilfe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne Landeshilfe, das sei klar, werde man aber auch künftig nicht auskommen. [Süddeutsche Zeitung, 11.06.2002]
Die Bank war mit Landeshilfen vor einer drohenden Pleite gerettet worden. [Bild, 06.07.2002]
Im Land gebe es zahlreiche andere Unternehmen, die vor dem Aus stehen, aber nicht auf Landeshilfe hoffen können. [Der Tagesspiegel, 14.08.1997]
Die Stadt als Trägerin der Schule fühlt sich finanziell überfordert, die Situation ohne Landeshilfe zu meistern. [Die Zeit, 27.11.1964, Nr. 48]
Von Nordrhein‑Westfalen erhält Shell zusätzlich zehn Millionen Mark an Landeshilfe. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1998]
Zitationshilfe
„Landeshilfe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landeshilfe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesherr
Landeshaushalt
Landeshauptstadt
Landeshauptmann
Landeshauptfrau
Landeshoheit
Landeshymne
Landesinnere
Landesinstitut
Landesinteresse