Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landesinteresse, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Landesinteresses · Nominativ Plural: Landesinteressen
Worttrennung Lan-des-in-te-res-se · Lan-des-in-ter-es-se
Wortzerlegung Land Interesse

Typische Verbindungen zu ›Landesinteresse‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesinteresse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesinteresse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und diese Institutionen nehmen dann wieder die Landesinteressen im Bund wahr. [Die Zeit, 18.03.2002, Nr. 11]
Er bestreitet diese und will privat im Landesinteresse gehandelt haben. [Die Zeit, 09.12.2013 (online)]
Die Konversion müsse im Landesinteresse auch in kommenden Jahren fortgesetzt werden. [Die Welt, 31.03.2003]
Und selbst dem – sehr berechtigten – Imperativ, die Länder sollten sich gefälligst auf ihre Landesinteressen zurückziehen, haftet etwas von einer schönen Illusion an. [Der Tagesspiegel, 05.04.2002]
Heute setzen Großkonzerne das Patentrecht mitunter gegen die Landesinteressen ein. [C't, 2001, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Landesinteresse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesinteresse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesinstitut
Landesinnere
Landeshymne
Landeshoheit
Landeshilfe
Landesjargon
Landesjugendamt
Landesjustizverwaltung
Landeskanzlei
Landeskasse