Landesjugendamt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Landesjugendamt(e)s · Nominativ Plural: Landesjugendämter
Aussprache
WorttrennungLan-des-ju-gend-amt (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adoptionsstelle Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendamt Leiter Leiterin bayerisch zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesjugendamt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Viertel der städtischen Kitas kochen laut Landesjugendamt noch selbst.
Der Tagesspiegel, 26.11.2001
Vorsichtshalber befragte er das bayerische Landesjugendamt, auch dort hatte man nichts einzuwenden.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.1999
Bisher mussten die Kitas jede Fachkraft ohne pädagogische Ausbildung beim Landesjugendamt extra genehmigen lassen.
Die Zeit, 23.06.2013, Nr. 25
Vom sächsischen Landesjugendamt sei sogar eine Betriebserlaubnis für den fast 800 Jahre alten Chor gefordert worden.
Die Welt, 09.09.2005
Der Landesjugendhilfeausschuss berät und beschließt über die Aufgaben und finanziellen Aufwendungen des Landesjugendamtes.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Landesjugendhilfeausschuss. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 6469
Zitationshilfe
„Landesjugendamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesjugendamt>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesjargon
Landesinteresse
Landesinstitut
Landesinnere
Landeshymne
Landesjustizverwaltung
Landeskasse
Landeskind
Landeskirche
Landeskirchenamt