Landesjustizverwaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landesjustizverwaltung · Nominativ Plural: Landesjustizverwaltungen
WorttrennungLan-des-jus-tiz-ver-wal-tung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufklärung Erfassungsstelle Gewaltverbrechen NS-Verbrechen Stelle Verbrechen Zentralstelle übertragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesjustizverwaltung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Verfolgung von NS-Verbrechen erhält einen neuen Leiter.
Die Welt, 18.08.2000
Selbst die Fotos habe ich vor fünfzehn Jahren zum ersten Mal in der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen in Ludwigsburg gesehen.
Die Zeit, 27.05.1999, Nr. 22
Die Landesjustizverwaltung kann jedoch über den Antrag entscheiden, wenn er bereits aus einem der in Satz 1 nicht angeführten Versagungsgründe abzulehnen ist.
o. A.: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Die Zentrale Erfassungsstelle der Landesjustizverwaltungen in Salzgitter, die sich mit der Verfolgung dieser Gewaltverbrechen befaßt, hat bis 30.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 20512
Bei den Gefängnisbeiräten handelt es sich um Gremien, die auf mehr oder weniger informeller Ebene von den Landesjustizverwaltungen eingerichtet worden sind.
o. A. [rl]: Gefängnisbeirat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]
Zitationshilfe
„Landesjustizverwaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesjustizverwaltung>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesjugendamt
Landesjargon
Landesinteresse
Landesinstitut
Landesinnere
Landeskasse
Landeskind
Landeskirche
Landeskirchenamt
Landeskirchenrat