Landeskirche, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Lan-des-kir-che
Wortzerlegung LandKirche
eWDG

Bedeutung

Religion
1.
vom Staat autorisierte Kirche
Beispiel:
Wir treten auf der Stelle in die Landeskirche ein [ DürrenmattEngelII]
2.
Religion größte kirchliche Verwaltungseinheit in den einzelnen deutschen Ländern
Beispiel:
die sächsische, lutherische Landeskirche

Typische Verbindungen zu ›Landeskirche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BischöfinBeispielsätze anzeigen BistumBeispielsätze anzeigen DiözeseBeispielsätze anzeigen EKDBeispielsätze anzeigen KirchenkreisBeispielsätze anzeigen LandesbischofBeispielsätze anzeigen LandeskircheBeispielsätze anzeigen PräsesBeispielsätze anzeigen SektenbeauftragteBeispielsätze anzeigen SynodBeispielsätze anzeigen SynodalerBeispielsätze anzeigen SynodeBeispielsätze anzeigen badischBeispielsätze anzeigen bayerischBeispielsätze anzeigen berlin-brandenburgischBeispielsätze anzeigen braunschweigischBeispielsätze anzeigen evangelischBeispielsätze anzeigen evangelisch-lutherischBeispielsätze anzeigen gastgebendBeispielsätze anzeigen hannoverschBeispielsätze anzeigen lippischBeispielsätze anzeigen lutherischBeispielsätze anzeigen nordelbischBeispielsätze anzeigen pommerschBeispielsätze anzeigen reformiertBeispielsätze anzeigen rheinischBeispielsätze anzeigen sächsischBeispielsätze anzeigen thüringischBeispielsätze anzeigen uniertBeispielsätze anzeigen württembergischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landeskirche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landeskirche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 2006 will die Landeskirche mehr als 75 Millionen Euro einsparen.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.2003
Die Nordelbische Landeskirche hat erfolgreich dagegen protestiert, daß die Zahl der Wahllokale verringert wird.
Bild, 08.10.1997
Am spätesten entschlossen sich die Landeskirchen zu diesem Zweig öffentlicher Mission.
Brandenburg, H.: Zeltmission. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 37798
Nicht weniger bedeutsam war sein Wirken auf dem Gebiet der Anhaltischen Landeskirche.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 604
Die nützliche Arbeit schließt mit einer Übersicht über den heutigen Stand des Patronats in den übrigen deutschen evangelischen Landeskirchen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 915
Zitationshilfe
„Landeskirche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landeskirche>, abgerufen am 17.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landeskind
Landeskasse
Landesjustizverwaltung
Landesjugendamt
Landesjargon
Landeskirchenamt
Landeskirchenrat
landeskirchlich
Landesklinik
Landeskonferenz