Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landesleitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landesleitung · Nominativ Plural: Landesleitungen
Worttrennung Lan-des-lei-tung
Wortzerlegung Land Leitung

Typische Verbindungen zu ›Landesleitung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesleitung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesleitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb habe man die ursprüngliche Idee aufgegeben, eine Landesleitung zu kaufen. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.2000]
Unter seiner alerten Schale riecht es nach dem alten Muff aus der Landesleitung. [Süddeutsche Zeitung, 30.01.1996]
Wie notwendig das ist, wird aus einer von der Landesleitung erstellten Übersicht deutlich. [Die Welt, 20.09.2004]
Auch die Organisation, die Landesleitung, ist in guter Verfassung und ist es immer gewesen. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.1999]
Die Initiative führt im März 1947 zu einer Landesleitung Nordrhein‑Westfalen. [o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 14799]
Zitationshilfe
„Landesleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesleitung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landeskunde
Landeskultur
Landeskriminalamt
Landeskrankenhaus
Landeskonservator
Landesliga
Landesliste
Landeslotterie
Landesmedienanstalt
Landesmeister