Landesmeisterschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Lan-des-meis-ter-schaft
Wortzerlegung LandMeisterschaft
eWDG, 1969

Bedeutung

Sport
Beispiel:
er hat die Landesmeisterschaft im Tischtennis gewonnen

Typische Verbindungen zu ›Landesmeisterschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesmeisterschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesmeisterschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuletzt gewann er am vergangenen Wochenende wieder zwei Mal Gold bei den Landesmeisterschaften.
Die Welt, 10.06.2004
Sie alle waren bereits in den Vorjahren bei Landesmeisterschaften erfolgreich.
Der Tagesspiegel, 15.01.2004
Dadurch haben sich die "Red Devils", wie sich die Jungs selbst nennen, für die Landesmeisterschaften qualifiziert.
Bild, 17.05.2001
Viele Verbandsmitglieder gibt es zwar, aber die kommen meist nur zu Landesmeisterschaften.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1997
Die Landesmeisterschaft reicht dazu nicht aus und auch nicht der Europa-Pokal.
Die Zeit, 11.05.1962, Nr. 19
Zitationshilfe
„Landesmeisterschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesmeisterschaft>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesmeister
Landesmedienanstalt
Landeslotterie
Landesliste
Landesliga
Landesminister
Landesministerium
Landesmuseum
Landesmutter
Landesobrigkeit