Landesministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Landesministeriums · Nominativ Plural: Landesministerien
Worttrennung Lan-des-mi-nis-te-ri-um

Typische Verbindungen zu ›Landesministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorstellen kann man sich so etwas auch in den Landesministerien.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.1995
Diesem Problem rücken nun endlich auch die zuständigen Landesministerien zu Leibe.
Die Zeit, 24.02.1992, Nr. 08
Doch was das Landesministerium hier plant, ist mehr als dreist.
Der Tagesspiegel, 29.01.2005
Wir haben die Landesministerien gebeten, auch bei konventionell angebautem Weizen Tests durchzuführen.
Bild, 29.05.2002
Bisher sind nur vier von 50 Abteilungsleitern in den Landesministerien Frauen.
Bild, 18.01.2001
Zitationshilfe
„Landesministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesministerium>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesminister
Landesmeisterschaft
Landesmeister
Landesmedienanstalt
Landeslotterie
Landesmuseum
Landesmutter
Landesobrigkeit
Landesorganisation
Landesparlament