Landespolitik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landespolitik · Nominativ Plural: Landespolitiken
Worttrennung Lan-des-po-li-tik
Wortzerlegung LandPolitik

Typische Verbindungen zu ›Landespolitik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abschied Berliner Bundespolitik Felder Generaldebatte Kenner Kommunalpolitik Niederung Rückzug Schwerpunkt Stiefkind Türöffner Versäumnis baden-württembergisch bayerisch brandenburgisch einmischen hamburgisch hessisch mitgestalten mitmischen niedersächsisch nordrhein-westfälisch rheinland-pfälzisch saarländisch schleswig-holsteinisch sächsisch thüringisch verfehlt überlagern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landespolitik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landespolitik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war für mich eine konsequente Entscheidung, mich ausschließlich auf die Landespolitik zu konzentrieren.
Die Welt, 14.08.2002
Ist Ihnen nach mehr als 15 Jahren die Landespolitik langweilig geworden?
Der Tagesspiegel, 12.01.2000
Betätigung in der Landespolitik und Verwaltung seines Besitzes füllten die letzten Lebensjahre aus.
Wendler, Josef: Wolkenstein. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 19974
Die übrigen Landesverbände - im Statut nicht vorgesehen - sind in der Regel nur dazu gedacht, auf dem Gebiet der Landespolitik Erklärungen abzugeben und Beschlüsse zu fassen.
o. A. [rhy.]: SPD-Bezirke. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Mit der Landespolitik Herzog Ernsts von Bayern als Administrator von Münster beschäftigt sich eine Dissertation von A. Heger (808).
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 184
Zitationshilfe
„Landespolitik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landespolitik>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesplanung
landesplanerisch
Landespflege
Landesparteitag
Landespartei
Landespolizei
Landesprodukt
Landesprogramm
Landesrat
Landesrechnungshof