Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landesrechnungshof, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landesrechnungshof(e)s · Nominativ Plural: Landesrechnungshöfe
Aussprache 
Worttrennung Lan-des-rech-nungs-hof
Wortzerlegung Land Rechnungshof

Typische Verbindungen zu ›Landesrechnungshof‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesrechnungshof‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesrechnungshof‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem soll der Landesrechnungshof den Ausbau unter die Lupe nehmen. [Die Zeit, 30.08.2012 (online)]
Dann will auch der Landesrechnungshof mit seiner Prüfung fertig sein. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.2001]
Ein internes Papier des Landesrechnungshofs stellt die mit der Reform zu erzielenden Einsparungen infrage. [Die Welt, 13.08.2004]
Auch der Landesrechnungshof rügte den Plan, die "parlamentarische Kontrolle" aushebeln zu wollen. [Die Welt, 28.01.2004]
Der Landesrechnungshof monierte wiederholt rote Zahlen bei den meisten Vorhaben. [Die Welt, 02.07.2003]
Zitationshilfe
„Landesrechnungshof“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesrechnungshof>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesrat
Landesprogramm
Landesprodukt
Landespolizei
Landespolitiker
Landesrecht
Landesregelung
Landesregierung
Landesrekord
Landesrundfunkanstalt