Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Landesregierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landesregierung · Nominativ Plural: Landesregierungen
Aussprache 
Worttrennung Lan-des-re-gie-rung
Wortzerlegung Land Regierung
eWDG

Bedeutung

Regierung eines Landes, Bundeslandes

Typische Verbindungen zu ›Landesregierung‹ (berechnet)

Plan baden-württembergisch bayerisch brandenburger brandenburgisch cdu-geführte cdu-geführten düsseldorfer geführt grün-rot grün-schwarz hessisch kieler niedersächsisch nordrhein-westfälisch rheinland-pfälzisch rot-gruene rot-gruenen rot-grün rot-rot rot-rot-grün rot-schwarz schleswig-holsteinisch schwarz-gelb schwarz-grün spd-geführte spd-geführten sächsisch thüringer tiroler

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landesregierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landesregierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir wollten natürlich nicht sagen, die Politik der Landesregierung sei vergleichbar mit der des "Dritten Reiches". [Die Zeit, 02.07.1998, Nr. 28]
Aber vor allem richte sich der Protest gegen Bonn, nicht gegen die Landesregierung. [Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19]
Auf die Unterstützung der hessischen Landesregierung war in den letzten Jahren kaum zu bauen. [Die Zeit, 01.11.1996, Nr. 45]
Wenn an einzelnen Museen Forschung betrieben wird, dann ist das Entscheidung der Landesregierungen. [Die Zeit, 05.11.2013, Nr. 44]
In jedem Fall kann die Kirche sich immer nur an die Landesregierung, nicht aber an die einzelne Schule oder gar den einzelnen Lehrer wenden. [Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 455]
Zitationshilfe
„Landesregierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesregierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesregelung
Landesrecht
Landesrechnungshof
Landesrat
Landesprogramm
Landesrekord
Landesrundfunkanstalt
Landesschule
Landesschulrat
Landessitte