Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landesverteidiger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Landesverteidigers · Nominativ Plural: Landesverteidiger
Worttrennung Lan-des-ver-tei-di-ger
Wortzerlegung Land Verteidiger

Verwendungsbeispiele für ›Landesverteidiger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus Landesverteidigern will Bonn Krisenkrieger formen, in einer Art Schnellkurs von zehn Monaten. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.1996]
Irakische „Landesverteidiger“ versuchten, einen im englischen Exil lebenden Regimekritiker mit einer Axt im Schlafzimmer umzubringen. [Die Zeit, 11.08.1978, Nr. 33]
Obschon noch ermattet vom Kraftakt beim IFK Göteborg, gab es keinen Freischein für den kickenden Landesverteidiger. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.1995]
Bei der Union hat Wolfgang Schäuble heftig mit einer Zweiteilung der Bundeswehr in wehrdienstpflichtige Landesverteidiger und professionelle Krisenreagierer geliebäugelt. [Der Tagesspiegel, 07.04.2002]
Tatsächlich könnte der Geldmangel die Landesverteidiger über kurz oder lang zwingen, künftig nur noch Zeit‑ und Berufssoldaten zu beschäftigen. [Süddeutsche Zeitung, 06.08.2001]
Zitationshilfe
„Landesverteidiger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landesverteidiger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landesversicherungsanstalt
Landesversammlung
Landesverräter
Landesverrat
Landesvermessung
Landesverteidigung
Landesvertretung
Landesverwaltung
Landesverweis
Landesverweisung