Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landeswappen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Lan-des-wap-pen
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
Österreich hat im Landeswappen einen schwarzen Adler

Typische Verbindungen zu ›Landeswappen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landeswappen‹.

hessisch

Verwendungsbeispiele für ›Landeswappen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem linken Ärmel tragen sie das Landeswappen, auf dem rechten Ärmel das des Bezirks. [Der Tagesspiegel, 01.09.2004]
Die hessischen Landesfarben sind Rot und Weiß, das Landeswappen zeigt den hessischen Löwen. [o. A. [huw]: Hessen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]]
Das Landeswappen mit den drei Löwen markiert Straßen und Gründungen der mittelalterlichen Schwaben. [Die Zeit, 10.06.1977, Nr. 24]
Es darf bei besonderen Anlässen neben dem Landeswappen geführt werden. [Bild, 30.01.2002]
Denn das Naschwerk war insofern nicht politisch korrekt, als es mit dem Landeswappen verziert war. [Die Welt, 19.03.2004]
Zitationshilfe
„Landeswappen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landeswappen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landeswahlleiter
Landesvorstand
Landesvorsitzende
Landesvorsitz
Landesverweisung
Landeswohlfahrtsverband
Landeswährung
Landeszentralbank
Landesärztekammer
Landetreppe