Landfrauenschule

Worttrennung Land-frau-en-schu-le
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

früher haus- u. landwirtschaftliche Fachschule für Mädchen

Verwendungsbeispiele für ›Landfrauenschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie unterrichtete damals an der Landfrauenschule in Miesbach und verfasste 1936 für den Verein der Landfrauenschulen ein "Bayerisches Kochbuch".
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2001
Unter den für Mädchen bedeutsamen Fachschulen haben sich bes. die Landfrauenschulen gut entwickelt.
Petersen, K.: Mädchenschulwesen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 24197
Die Schleswig-Holsteinerinnen, Auszubildende der Landfrauenschule Hademarschen, singen sich nach Art der Wikinger warm.
Der Tagesspiegel, 22.01.2004
Die Gehilfinnenfortbildung dauert einschließlich des Besuches einer Landwirtschafts- oder Landfrauenschule mindestens drei Jahre und führt nach abgelegter Prüfung zur Geprüften Wirtschafterin oder zur Meisterin.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1937]
Zitationshilfe
„Landfrauenschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landfrauenschule>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landfrau
landflüchtig
Landflucht
Landflora
Landfläche
Landfrauenverein
Landfräulein
landfremd
Landfriede
Landfrieden