Landgang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Land-gang

Bedeutungsübersicht+

  1. [Seemannssprache] ...
    1. 1. Urlaub, Freizeit, verbunden mit einem Gang an Land
    2. 2. Gangway
eWDG, 1969

Bedeutung

Seemannssprache
1.
Urlaub, Freizeit, verbunden mit einem Gang an Land
Beispiele:
er hatte Urlaub und Landgang
ein Lokal, in dem sich die Matrosen auf ihrem Landgang amüsieren
2.
Gangway
Beispiele:
den Landgang einziehen
wiegend ging er über den Landgang an Bord [TurekWende21]

Thesaurus

Synonymgruppe
Gangway (Schifffahrt) · Landgang · ↗Passerelle
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Landgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landgang‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auf die Crew wartet neben der Arbeit eben auch so mancher attraktiver Landgang.
Die Welt, 12.03.2005
Sie ist stolz darauf, eigentlich alles an Sport während der Landgänge besorgen zu können.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2004
Ich weiß nicht, wie sie heißt, aber sie erleichterte mir den ersten Landgang ungemein.
Bild, 26.06.2000
Doch offenbar repräsentiert dieses Fossil eher ein spätes Stadium des Landgangs.
Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47
Weil zudem viel Zeit vergangen ist, bleiben für den Landgang nur wenige Stunden.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 245
Zitationshilfe
„Landgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landgang>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landfunk
Landfriedensbruch
Landfrieden
Landfriede
landfremd
Landgasthof
Landgebiet
Landgemeinde
Landgendarm
Landgendarmerie