Landgendarmerie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Landgendarmerie · Nominativ Plural: Landgendarmerien
Aussprache ['lantʒandaʁməˌʀiː] · ['lantʒãdaʁməˌʀiː]
Worttrennung Land-gen-dar-me-rie
Wortzerlegung LandGendarmerie
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch

Verwendungsbeispiel für ›Landgendarmerie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Landgendarmerie untersteht in Preußen einem Chef mit dem Wohnsitz in Berlin, in jeder Provinz befindet sich eine Gendarmeriebrigade unter einem Brigadier mit Oberstenrang.
o. A.: G. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 5565
Zitationshilfe
„Landgendarmerie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landgendarmerie>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landgendarm
Landgemeinde
Landgebiet
Landgasthof
Landgang
Landgericht
Landgerichtsdirektor
Landgerichtspräsident
landgestützt
Landgewinnung