Landjahr

Grammatik Substantiv
Worttrennung Land-jahr

Verwendungsbeispiele für ›Landjahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da war noch echt Musik drin in dem Landjahr damals.
Die Zeit, 08.06.1979, Nr. 24
Inzwischen ist das Landjahr um, wir gehen zurück nach Berlin.
konkret, 1986
In Storkow wird das erste Führerschulungslager für das Landjahr eröffnet.
o. A.: 1934. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 17837
Zu seinem Geschäftsbereich gehörten auch die körperliche Erziehung der Lehrer, Studierenden (Sport) und der Jugend sowie die Organisation des Landjahres.
o. A.: Enzyklopädie des Nationalsozialismus - R. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 27575
Bei der Umgestaltung des neuen deutschen Ostraumes in ein blühendes Bauernland nimmt das Landjahr und der Landdienst der Hitlerjugend einen wichtigen Platz ein.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1940
Zitationshilfe
„Landjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landjahr>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landjäger
Landinnere
landhungrig
Landhunger
Landhaus
Landjugend
Landjunker
Landkäfer
Landkaffee
Landkärtchen