Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Landjahr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Landjahr(e)s · Nominativ Plural: Landjahre
Worttrennung Land-jahr
Wortzerlegung Land Jahr

Typische Verbindungen zu ›Landjahr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Landjahr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Landjahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da war noch echt Musik drin in dem Landjahr damals. [Die Zeit, 08.06.1979, Nr. 24]
Inzwischen ist das Landjahr um, wir gehen zurück nach Berlin. [konkret, 1986]
Das Landjahr 1934, das mit Ostern 1934 beginnt, wird zunächst 20.000 bis 25.000 Kinder erfassen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]]
Wahrscheinlich würde das „Arbeitsjahr für Mädchen“ dem „Landjahr für Mädel“ nicht in vielen Dingen gleichen, doch ich bin überhaupt nicht damit einverstanden. [Die Zeit, 14.01.1974, Nr. 02]
In Storkow wird das erste Führerschulungslager für das Landjahr eröffnet. [o. A.: 1934. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 17837]
Zitationshilfe
„Landjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Landjahr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Landinnere
Landhunger
Landhaus
Landgut
Landgrafschaft
Landjugend
Landjunker
Landjäger
Landkaffee
Landkarte